1999

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ereignisse

  • Die Entscheidung im Kaffeestreit von Kaffeeröstern aus Magdeburg und Nordhausen um den DDR-MarkennamenMona ist am 24. November 1999 vom Landgericht Erfurt erneut vertagt worden. In einer mündlichen Verhandlung am 31. Januar 2000 sollen die Unternehmen aus Sachsen-Anhalt und Thüringen erneut gehört werden. Das teilte die Richterin mit. Die Röstfein Kaffee GmbH aus Magdeburg hatte Klage gegen die Drei Streif Kaffeerösterei aus Nordhausen eingereicht, um ihr die Nutzung der Marke Mona zu untersagen. Bisher habe das Magdeburger Unternehmen noch nicht ausgereichende Begründungen für einen Wettbewerbsverstoß der Nordhäuser Firma vorgelegt, sagte die Richterin. Bereits am 10. November 1999 hatte das Gericht eine Entscheidung verschoben. Röstfein (Magdeburg) produziert seit 1998 Kaffee mit dem Namen Mona. Im Mai 1999 stellte auch die Nordthüringer Firma ein Produkt mit diesem Namen in die Supermarkt-Regale. Röstfein hat nach eigenen Angaben im April 1997 die Rechte an der Marke von der in Liquidation befindlichen Venag Kaffee GmbH in Halle erworben. Die Nordhäuser Drei Streif Kaffeerösterei erklärte, sie habe den Markennamen von einem Geschäftsmann aus Westdeutschland gekauft. Quelle: http://www.ddr-im-www.de/Aktuelles/Urteile/241199.htm
  • Saeco kauft das italienische Traditionsunternehmen Gaggia.


Unternehmensgründungen

  • Carroux Kaffeerösterei, Hamburg (Gründungsdatum prüfen / Dezember 2000)
  • Kaffeerösterei BOHNE, Marburg
  • Mondo del Caffé, Echternach


Gestorben

Weblinks

  • ...