Adolf J. Titze AG

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf J. Titze

???.jpg

Gegründet

1849

Marken

Titze Gold Feigenkaffee,

Titze Kaiser Feigenkaffee,

Titze Mischung (Kaffeemittel),

Titze B40 (Kaffeemittel

mit 40% Bohnenkaffee)

Unternehmenssitz

Linz und Wien

Status

Ehemaliges Unternehmen


Geschichte

1849 gründete Adolf Julius Titze in Rottenegg (St. Gotthart im Mühlkreis) die ?Erste oberösterreichische Feigenkaffee-Fabrik?.

1906 übersiedelt die Firma nach Linz (Adolf J. Titze A.G.), der Pöstlingberg wurde zur Schutzmarke des in Würfelpaketen verkauften Feigenkaffees. Das Verkaufsbüro lag in Wien VII, Mariahilfer Straße 88 a (Zitahof).

1910Heinr. Franck Söhne erwerben die Mehrheit an der Linzer Adolf J. Titze GmbH.

1954 75-Jahr-Feier in Linz Quelle: nachrichten.at/oberoesterreich/Als-Linz-noch-Kaffeehauptstadt-war

1971 Löschung der in "Titze Nahrungsmittel GmbH" umbenannten Julius Titze AG.


Wissenswertes

Titze 4.jpg

Titze`s Fabrik in Linz a/D.

Titze 3.jpg

Echter Titze Feigenkaffee mit Schutzmarke Pöstlingberg

Titze 2.jpg

Werbung für Titze Gold Feigenkaffee, Format 118 cm breit und 164 cm hoch, 1950er-Jahre


Weblinks

  • lindefiguren.at/titze/