Albrecht & Dill

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albrecht & Dill

???.jpg

Gegründet

1806

Unternehmenssitz

Hamburg

Importländer

???

Status

aktiv


Geschichte

Die Firma Albrecht & Dill wurde im Jahre 1806 von Johann J. N. Albrecht gegründet.

Während des Hamburger Brandes von 1842 ging Theodor Dill als Retter der Neuen Börse in die Annalen der Stadt ein. Als eines der "Eckhäuser" der Hansestadt war die Firma wesentlich am Wiederaufbau Hamburgs beteiligt.

Bis zum zweiten Weltkrieg lag das Kerngeschäft der Firma im Import von Kolonialwaren aus Übersee, die über den Hamburger Hafen nach ganz Europa weiterverteilt wurden.

Als das Geschäft nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgenommen wurde, bestand die Geschäftsleitung aus den Partnern:

Richard Dill (1884 - 1958)

Theodor III. Dill (1909 - 1963)

Richard A. Dill (1913 - 1971)

Erich L. Kröger (1904 - 1984)

Albrecht & Dill spezialisierte sich zunächst auf den Import von Rohkakao, später kam der Handel mit Gewürzen und Kaffee hinzu.

Erich L. Kröger begann mit siebzehn Jahren 1921 als Lehrling bei Albrecht & Dill und wurde am 1. Januar 1949 Partner. Er machte Albrecht & Dill zu einem der führenden Rohkakao-Handelshäuser und bekleidete zahlreiche Ehrenämter.

Als im Jahre 1971 mit Richard A. Dill der letzte Namensträger verstarb, schied die Familie Dill aus dem Gesellschafterkreis der Firma aus.

Franz A. Wooge wurde als Teilhaber aufgenommen und stand der Firma nicht nur als international anerkannter Rohstoffexperte, sondern vor allem beim Aufbau der Marke Chanel in Deutschland für 25 Jahre zur Seite.

1996 trat er in den wohlverdienten Ruhestand und schied als Gesellschafter wieder aus.


Wissenswertes

Heute firmiert der Kaffeehandel unter der Firma Efico, Albrecht & Dill GmbH.


Weblink

http://www.albrecht-dill.de/index.html