Bruno Streblow Grossbetrieb Kaffeerösterei

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Streblow

Streblow.jpg

Gegründet

1896

Marke

Streblow Kaffee

Unternehmenssitz

Erfurt

Am Hirschgarten

Slogan

???

Status

inaktiv


Geschichte

Bruno Streblow gründete 1896 in Erfurt eine Kaffeerösterei.

Anfang der 30er Jahre übernahm sein Sohn Werner Streblow die Firma.

1945 wurden die Rohkaffeebestände beschlagnahmt, unter strenger Aufsicht geröstet und vorwiegend an die Lungenheilstätten im Südharz (z.B. Sülzhayn) ausgeliefert.

1953 wurde das Gewerbe abgemeldet.


Wissenswertes

Firmensitz war im Haus Neuwerkstr. 7 am Hirschgarten. Die dazugehörige Rösterei befand sich in der Brühlerstraße. Dort standen 2 Röstmaschinen (1x Koks/1x Gas) mit einer Kapazität von je 60 kg Rohkaffee.

Der Einkauf des Rohkaffees erfolgte vorrangig über den Hamburger Hafen, der Verkauf in Thüringen.


Wissenswertes2

Abbildung Kaffeedose
Abbildung Kaffeedose
Abbildung Rechnungsausschnitt der der Fa. Bruno Streblow Kaffeerösterei-Grossbetrieb Erfurt, von 1926
Abbildung Rechnungsausschnitt der der Fa. Bruno Streblow Kaffeerösterei-Grossbetrieb Erfurt, von 1926

Kaffeepate

Werden Sie Kaffee-Geschichtspate! Wie das geht, erfahren Sie unterMitmachen.