Burkhardt & Imhof

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Burkhof Kaffee GmbH

Burkhof.jpg

(altes Logo)

Gegründet

1928

Marke

Burkhof Kaffee

Unternehmenssitz

München

Slogan

immer gleich hervorragend,

Die Bohne mit der Krone

Status

Aktives Unternehmen


Geschichte

1928 Gründung der Kaffeerösterei Burkhardt & Imhof durch die Herren Wilhelm Burkhardt und Wilhelm Imhof in München, Sandstraße.

Geschäftliche Schwerpunkte waren der Vertrieb von Kaffee und Tee an Einzelhändler und Gastronomie. Nach dem Krieg Wiederaufbau der zerstörten Rösterei in der Franziskanerstraße / Haidhausen. Die Spezialisierung auf die Bedürfnisse der Gastronomie erhält Priorität. Die gute Umsatzentwicklung bestätigt die Richtigkeit der Entscheidung.

1968 erfolgt Umzug in die neuerbauten und größeren Betriebsräume in der Neumarkter Straße in München-Berg am Laim.

1974 Übernahme der Firma aus Altersgründen der Inhaber durch J. J. Darboven, Hamburg, Hersteller des berühmten IDEE Kaffee. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen ca. 95 Mitarbeiter. Albert Darboven setzt durch, dass Burkhof Kaffee eigenständig bleibt.

Burkhardt & Imhof wird als selbständige Firma weitergeführt, mit eigener bayerischer Firmenphilosophie und großem Erfolg.

Die Angebotspalette wird den Wünschen der Gastronomen entsprechend erweitert, wie z.B. Trinkschokolade, Kaffeesahne, Kondensmilch, Konfitüre, Zucker und alkoholische Mixgetränke.

Herr Albert Darboven überträgt die Geschäftsleitung den Herren Rudolf Wagner aus München und Peter Iversen aus Hamburg.

1977 In Nürnberg wird die Firma AKA-Kaffee mit Mitarbeitern übernommen und die erste Niederlassung mit Auslieferungslager eröffnet.

1987 Seit der Übernahme 1974 ist der Umsatz um rund das 4fache gestiegen. Burkhof Kaffee wird in der gehobenen Gastronomie die Nummer 1 in Bayern.

Eine klare Bündelung der Kräfte auf die Gastronomie zeigte sich in einer kontinuierlichen guten Absatzentwicklung und führte zu stark steigenden Umsätzen.

1990 Die Absatzgebiete wurden in den Jahren nach der Wende um die Bundesländer Thüringen und Sachsen mit einer Niederlassung in Ronneburg erweitert.

1991 In der Tschechischen Republik wird Burkhof Kava s.r.o. in Karlsbad gegründet.

1992 wurden wesentlich größere Räumlichkeiten in 82054 Sauerlach bei München gefunden. In den neuen Betriebsräumen wurden Hi-Tech-Produktionsstätten und modernste umweltfreundliche Rösterei und Abpackerei installiert.

1994 wurde das Unternehmen in eine neue Gesellschaftsform umbenannt und firmiert seitdem unter dem Namen BURKHOF KAFFEE GmbH, namensgleich mit dem Markennamen.

Als Geschäftsführer zeichnen sich jetzt Herr Arthur E. Darboven und Herr Rudolf Wagner verantwortlich.

1995 In Österreich wird BURKHOF KAFFEE Ges.mbH mit Sitz in Vöcklabruck gegründet.

Nach 36 Dienstjahren im Unternehmen geht Herr Rudolf Wagner in den Ruhestand. Die Geschäftsführung wird von Herrn Arthur E. Darboven alleine weitergeführt.

1996 In der Slowakischen Republik wird Burkhof Kava s.r.o. mit Sitz in Bratislava gegründet.

Alleinige Gesellschafterin der BURKHOF KAFFEE GmbH in Deutschland ist die J.J. Darboven Holding AG & Co. KG in Hamburg

2003 Als Geschäftsführer zeichnen jetzt Herr Jürgen E. Wurst und Herr Michael Kramer verantwortlich. Komplette Erneuerung der Röstmaschine. 75-Jähriges Firmenjubiläum

2008Burkhof Kaffee feierte 80-jähriges Firmenjubiläum mit Einweihung des neuen 1.800 qm großen Lager- und Logistikzentrums in Sauerlach bei München. Mittlerweile beliefere Burkhof Kaffee, in Bayern über 9.000 gastronomische Betriebe (von insgesamt ca. 14.000 gastgewerblichen Betrieben). Zudem sei das Unternehmen mit Niederlassungen in Franken und Thüringen vertreten und in Kürze werde man auch Baden-Württemberg präsent sein.

1. Juli 2009 Jörg-Michael Schmidt wird Geschäftsführer bei Burkhof Kaffee. Er verantwortet die Ressorts Finanzen/Personal, Produktion, Logistik, Einkauf Food/Non Food, EDV und Vending.

2010 Nach der Verabschiedung von Jürgen E. Wurst in den Ruhestand übernimmt Johann Geier zum 1. April 2010 die Aufgabe des zweiten Geschäftsführers. Er trägt die vertriebliche Ressortverantwortung für den Innen- und Außendienst.

2012Burkhof Kaffee verändert Unternehmenslogo mit dem Zusatz "Bayerische Kaffeekultur". Quelle: Pressearchiv 2012


Wissenswertes

Mit der Marke Burkhof Kaffee ist die Firma J. J. Darboven seit 1992 in Tschechin präsent. Nähere Infos finden Sie unter http://www.burkhof.cz/.


Kaffeeausschank (Auszug)

  • Allianz Arena / Olympiapark München
  • Arvena Kongress Hotel Bayreuth
  • InterCityHotel Augsburg
  • Klinikum Landshut
  • siehe auch IDEE Office Coffee Service


Weblinks