Costa Rica

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Costa Rica

Datei:CostaRica.jpg

Kontinent

Mittelamerika

Amtssprache

Spanisch

Hauptstadt

San José

Fläche

51.100 km²

Einwohner

4.075.261

(Stand 2006)

Kaffeeanbau

82.000 ha

(Stand 1980)

Kaffeesorten

nur Arabica

Aufbereitung

???

Erntezeit

September bis Februar

Sackgewicht

etwa 70 kg

Datei:LocationCostaRica.png


Geschichtliches

  • Von Kuba kommend, gelangte der Kaffee 1729 nach Costa Rica. Quelle: kaffee.de, im März 2009
  • Costa Rica war das erste Land Mittelamerikas welches Kaffeeanbau als Industrie etablierte.
  • Der erste Export von Kaffee ging im Jahr 1820 nach Panama.
  • Als 1821 in Costa Rica die Unabhängigkeit ausgerufen wurde, hatte der erste Präsident des kleinen mittelamerikanischen Landes, Juan Fernandez, eine große Vision: "Unser Land soll zu einer einzigartigen und florierenden Kaffeenation geformt werden." So erhielt jeder Einwohner 25 Kaffeesetzlinge und ein Stückchen fruchtbares Ackerland. Quelle: kaffee.de, im März 2009
  • 1832 exportierte Costa Rica vor allem nach Chile, wo er umgepackt wurde um nach England unter dem Markennamen "Café Chileno de Valparaíso" verkauft zu werden.
  • 1843 wurden die ersten Kaffeesäcke von Costa Rica direkt nach London exportieren.


Allgemeines

  • Mehr als 70% der gesamten Kaffeeproduktion kommen aus dem Hochland, in Höhenlagen von 1000 bis 1700 Meter über dem Meeresspiegel. Temperaturen im Idealbereich zwischen 17° - 23°C im Durchschnitt, Sonnenlicht und Regenfall in optimaler Kombination machen es möglich, das der Kaffee im Freien wächst unter Bedingungen wie es ein Gewächshaus nicht besser bieten könnte.
  • Angebaut werden ausschließlich Arabica-Sorten, der Anbau von Robusta ist quasi verboten. Das Kürzel SHB (strictly hard bean) bedeutet Anbau in einer Lage von über 1.500 m Höhe. Durch die Abkühlung in der Nacht wachsen dort die Bohnen langsamer, was einen besseren Geschmack zur Folge hat. Der Minita Tarrazú ist eine der weltweit besten Sorten, mild im Geschmack, ohne Kunstdünger und Pestizide angebaut, von Hand geerntet und verlesen mit einer Jahresernte von halben Mio. Tonnen. Quelle: http://www.kaffeehausavantgarde.de/kaffee.htm


Rohkaffee-Gesamternte

19691.319.000Sack zu 60 kg

1970 ??? Sack zu 60 kg

1971  ??? Sack zu 60 kg

1972 ??? Sack zu 60 kg

19731.319.000 Sack zu 60 kg

19741.570.000 Sack zu 60 kg

19751.390.000 Sack zu 60 kg

19761.305.000 Sack zu 60 kg

19771.311.000 Sack zu 60 kg

19781.310.000 Sack zu 60 kg

19791.764.000 Sack zu 60 kg

19801.600.000 Sack zu 60 kg

1981 ??? Sack zu 60 kg

1982 ??? Sack zu 60 kg

1983 ??? Sack zu 60 Kg

1984 ??? Sack zu 60 kg


Quellen

  • KTM XXVIII/2
  • United States Department of Agriculture (USDA)


Weblinks