Jörg Bentz

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg Bentz (* 3. März 1941; ? 14. August 2013) war der erster Sohn von Horst Bentz und war langjähriger persönlich haftender Gesellschafter der Melitta-Gruppe.


Biografie

Jörg Bentz, studierte Betriebswirtschaft und machte 1967 sein Diplom-Examen an der Universität München. Anschließend ging er in die USA, um in verschiedenen großen Unternehmen und auch in der eigenen Tochterfirma in Philadelphia praktische Erfahrungen im Management zu sammeln. Dabei galt sein Hauptinteresse Marketing, Organisation, Planung und Rechnungswesen. Zu dieser Zeit war er zusammen mit seinen beiden Brüdern Kommanditist in der vom Vater Horst Bentz (* 1904; ? 1984) als Familienunternehmen geführten Firma Melitta-Werke Bentz & Sohn.

1981 wurde er zusammen mit seinem Bruder Dr. Thomas Bentz in der Nachfolge des Vaters persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Bentz KG.

25 Jahre lang, von 1981 bis 2006, hat Jörg Bentz die Melitta-Gruppe gemeinsam mit seinen Brüdern Dr. Thomas Bentz und Dr. Stephan Bentz operativ geführt. Mit Augenmaß, Weitsicht und Menschlichkeit hat er dazu beigetragen, dass die Unternehmensgruppe, ihre Marken und Dienstleistungen heute so erfolgreich sind. So, wie ihm auch der direkte Kontakt zu den Mitarbeitern immer eine Herzensangelegenheit war. 2006 zog er sich im Alter von 65 Jahren aus seiner aktiven Tätigkeit in den Firmenbeirat zurück.

Seine Bodenständigkeit und sein klares Bekenntnis zum Standort, motivierten ihn immer wieder, Sport, Kultur und Geschichte in der Region zu unterstützen. Er hat sich sehr für den Handballbundesligisten GWD Minden, den Mindener Tennisklub, das Mindener Kommunalarchiv, die 1200 jährige Stadt Minden und regionale Projekte wie Zukunftsforum oder Naturprojekte eingesetzt. Jörg Bentz war Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Minden-Lübbecke, Gründungsmitglied der Minden Marketing und der Interessengemeinschaft Standortförderung sowie Vorstandsmitglied der Vereinigung der Papier-, Pappe- und Kunststoffverarbeitende Industrie Westfalens.

Quelle: Melitta Presse 2013