Kategorie:Aachen

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaffee hat in Aachen Tradition


Meilensteine

  • 1945Aachener Kaffeefront Mit damals zwanzig Millionen D-Mark Jahresumsatz (fast zehn Millionen Euro hinterzogenen Einfuhrsteuern) trägt der Kaffeeschmuggel wesentlich zum Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg in der stark zerstörten Grenzregion Aachen bei.
  • 1950 Entlang der alten Kaffeeschmuggler-Route, von Eupen (Belgien) nach Aachen befindet sich die "Schmugglerkirche" Sankt Hubertus Schmidt. Die nach dem 2. Weltkrieg wieder eingerichtete kath. Pfarrkirche trägt im ?Monschauer Volksmund? scherzhaft die Bezeichnung "Sankt Mokka", weil der Wiederaufbau maßgeblich mit Spendengeldern aus dem Erlös des Kaffeeschmuggels finanziert wurde.


Sonstiges

  • 3. Dezember 2010 Das Aachener Couven-Museum führt mit seiner Ausstellung «Die Ernüchterung des Abendlandes. Kaffee und Tee erobern Europa» in die kulturellen Anfänge der beiden Heißgetränke.


Weblinks


Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:

Seiten in der Kategorie „Aachen“

Es werden 5 von insgesamt 5 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.