Kathreiners Malzkaffee Fabriken GmbH

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathreiners

Malz-Kaffeefabriken

???.jpg

Gegründet

1892

Fusion

1943

Marke

Kathreiners

Malzkaffee,

Kathreiners

Pfarrer Kneipp

Malzkaffee

Unternehmenssitz

München

Berlin SW 68,

Lindenstraße 35

Status

Ehemaliges Unternehmen


Geschichte

1892 gründete der Kaufmann Emil Wilhelm (1844 - 1919) und sein Kompagnon Adolf Brougier (1844 - 1934) die Kathreiners Malzkaffee Fabriken.

1. Oktober 1894 Anmeldung der Wort-Marke Kathreiners Kneipp-Malz-Kaffee. [1]

13. April 1895 Anmeldung der Wort-Marke Kneipp-Malz-Kaffee. [1]

1897 erfolgte die Umfirmierung in eine G.m.b.H.

1917 25-jähriges Bestehen von Kathreiners Malzkaffee-Fabriken.

1928 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.

1943 fusionierte Kathreiners Malzkaffee Fabriken mit Heinr. Franck Söhne zu Franck & Kathreiner.


Wissenswertes

Kathreiners 2.jpg

Kathreiner Kneipp Malzkaffee Preisliste Juni 1940

Kathreiners 3.jpg

Pappaufsteller Kathreiner Kaffee-Ersatz, Größe ca. 21 x 30,5 cm

Kathreiners 4.jpg
Kathreiners 5.jpg
Kathreiners 6.jpg


Wissenswertes2

Kathreiners Malzkaffee gibt es heute noch in jedem guten Lebensmittelladen zu kaufen. Inhaberin der Marke Kathreiners ist Nestlé.


Einzelnachweis

[1] Der Kaffee Herausgegeben vom Kaiserlichen Gesundheitsamt, Verlag von Julius Springer, Berlin 1903 (Siehe Kaffeebibliothek)


Weblinks