Mayer & Cie

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Firma Mayer & Cie aus Köln-Kalk war Hersteller von Kaffee-Reinigungs- und Sortiermaschinen.


Firmenhistorie

Johann Mayer, ein gelernter Silberschmied, hatte seine Firma 1862 gegründet.

Nach dem Besuch der Pariser Weltausstellung im Jahre 1867 beschloß er, eine Unkrautsamenauslesemaschine, ein Trieur, zu konstruieren. Neben der Reinigung und Sortierung von Getreide ließen sich diese Maschinen auch in der Kaffeerösterei verwenden.

Die Firma Mayer & Cie sollte die bedeutendste Trieurfabrik der Welt werden.

1912 verlegten die Erben die Fabrikhallen in die neu gebauten Werke nach Rath-Heumar.

Zweigfabriken bestanden unter anderen in Dresden und Augsburg-Pfersee.


Auflistung noch erhaltener Produkte

  •  ???


Quellen und Weblinks

  • Hans-Jürgen Krisch: ?Fr. Hensel & Haenert? Eine mitteldeutsche Kaffeegeschichte zwischen Hamburg und München. Eigenverlag - Halle (Saale), 2005, S. 47f