Ravensburger Kaffee-Rösterei

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ravensburger Kaffee-Rösterei

Logo Rsterei RV.jpg

Gegründet

2007

Unternehmenssitz

Ravensburg

Status

aktiv


Geschichte

Die Ravensburger Kaffee-Rösterei ist ein Projekt der OWB-Werkstätten gem. GmbH.

Hintergrund und vorrangiges Ziel des Kaffeeprojekts der OWB ist die Schaffung neuer Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sowie die Erhöhung der Teilhabechancen für diesen benachteiligten Personenkreis.

Durch begleitende Qualifizierungs- und Förderangebote unserer Arbeitspädagogen gelingt es den Menschen mit Handicap, die natürlich bestimmte Voraussetzungen für diese Tätigkeit mitbringen müssen, sich innerhalb kurzer Zeit auf den neuen, ausgelagerten Arbeitsplätzen gut einzuarbeiten und zurecht zu finden.

Die Erfahrungen in Ravensburg haben gezeigt, dass das Selbstwertgefühl der Mitarbeiter, die an diesem Projekt mitarbeiten, enorm gestiegen ist seit sie am normalen Arbeitsleben in der ?Öffentlichkeit? teilhaben können. Sie sind sehr stolz auf ihren Job auf dem freien Markt und dies merkt man ihnen an. Die Arbeitsplätze sind bei dem betroffenen Personenkreis und deren Eltern und Angehörigen sehr gefragt und hoch angesehen.

Die Ravensburger Kaffee-Rösterei mit Stehcafe´& Chocolateria im Zentrum der Altstadt von Ravensburg (1b-Lage) wurde im März 2007 eröffnet.

Der Laden wurde bei den Ravensburgern vom ersten Tag an mit Begeisterung angenommen.

Berührungsängste waren von beiden Seiten nie spürbar. Die Rösterei ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil des Ravensburger Stadtbildes geworden und wird bei allen Aktionstagen und Veranstaltungen gerne angefragt.

Die angebotenen Kaffeeseminare ein Mal pro Monat sind jedes Mal frühzeitig ausgebucht und kommen sehr gut an.

Die Kapazitäten des 12-Kilo Rösters und der Räumlichkeiten kamen durch die große Nachfrage ? auch von Firmenkunden - bald an ihre Grenzen.

Dies war der Anlass, eine zweite Rösterei mit angeschlossenem Werksverkauf direkt in der OWB-Werkstatt in Kißlegg zu realisieren. Auch das schwer erarbeitete Know-How und Fachwissen, welches zur Herstellung edler Kaffeesorten nötig ist, sollte weiter ausgebaut, genutzt und weitervermittelt werden.

Im März 2009 wurde die Kisslegger Kaffee-Rösterei eröffnet.


Wissenswertes

OWB - Hinter diesem Kürzel stehen die Oberschwäbischen Werkstätten und die Wohnformen für Menschen mit Behinderungen. Aus der Lebenshilfe entstanden, bietet die OWB heute fast 600 Menschen berufliche Bildung, Weiterentwicklung der Persönlichkeit, Förderung, Betreuung, Arbeit, Wohnen, Freizeitgestaltung ... und damit eine lebenswerte Perspektive.

Arbeit und Wohnen als Existenzgrundlage besitzt für jeden Menschen einen hohen Stellenwert. Über Arbeit und Wohnen Eigenständigkeit, Selbstachtung und Selbstvertrauen entwickeln zu können und die Akzeptanz der Gesellschaft zu erleben - dies zu ermöglichen ist der große Auftrag der OWB.

Damit Arbeit nicht in einer "Kunstwelt" geschieht, handeln die OWB-Werkstätten nach den Rahmenbedingungen der sozialen Marktwirtschaft, wie jedes andere Unternehmen. Nein, nicht wie jedes andere Unternehmen. Unsere Leistungen werden weit kritischer geprüft, und deshalb bieten die OWB-Werkstätten ein oftmals besseres Preis-Leistungsniveau als vergleichbare Mitbewerber. Damit diese Qualität erreicht und gehalten werden kann, investiert die OWB in modernste Technik und in die berufliche Bildung der Mitarbeiter. OWB - ein verlässlicher, ISO-qualifizierter Partner.

Die Ravensburger Kaffee-Rösterei ist Bio zertifiziert nach VO(EG)Nr.834/2007 Kontroll-Nr. DE-BW-039-2768-OBO-2009

Die Ravensburger Kaffee-Rösterei ist Mitglied der Deutsche Röstergilde e.V.


Weblink

http://www.ravensburger-kaffee-roesterei.de


Kaffeepate

... Schlabberer