Dietrich Rich. Pott Kaffeegrossrösterei

Aus Kaffeetraditionsverein
Version vom 27. Oktober 2016, 13:07 Uhr von Wikiadmin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{| border="1px" cellpadding="5" cellspacing="0" align="right" ! colspan="2" | Dietrich Rich. Pott Kaffeegr…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietrich Rich. Pott

Kaffeegrossrösterei

???.jpg

Gegründet

1924

Marke

Pott Kaffee

Unternehmenssitz

Osnabrück

Slogan

???

Status

inaktiv


Geschichte

1924 gründet Dietrich Richard Pott die Rösterei. [2]

Anfang der 40er Jahre zerstörten Bomben die Firmenräume an der Möserstraße. [2]

1948 wurde das Grundstück Hannoverschen Str. 16 erworben und ein zunächst ein kleineres Firmengebäude errichtet, das 1949 bezogen wurde. [2]

Als 1974 Firmengründer Dietrich Richard Pott verstarb, übernahmen Klaus Dietrich Pott als Geschäftsführer und Willi Brameier als Prokurist die Leitung des Unternehmens. [2]

1979 wird die Dietrich Rich. Pott Kaffeegrossrösterei Partner für J. J. Darboven (Idee-Kaffee) in Hamburg. [2]

Bis 1981 existierte die Marke Pott Kaffee, die bis dahin in Osnabrück geröstet worden war. [2]


Wissenswertes

Der vorläufig letzte Hinweis auf die Firma ?Dietrich Rich. Pott? läuft im Adressebuch 1984 über die Straßenbezeichnung ?Hannoversche Straße 16?. Dort unterhielt der Hamburger Kaffeeröster J. J. Darboven offenbar ein Auslieferungslager. [1]


Einzelnachweis

[1] Harald Preuin: Serie: Kaffee-Röstereien (1), aus Osnabrücker Nachrichten, 25. September 2009

[2] Harald Preuin: Serie: Kaffee-Röstereien (15), aus Osnabrücker Nachrichten, 3. Januar 2010