Wilh. Schmitz-Scholl Kaffeerösterei

Aus Kaffeetraditionsverein
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier könnte Ihr Beitrag stehen!

Wilh. Schmitz-Scholl

Kaffeerösterei

???.jpg

Gegründet

1867

Marke

Plantagen Kaffee

Storch Kaffee

Unternehmenssitz

Mülheim an der Ruhr

Slogan

???

Status

???


Geschichte

Um 1800 unterhielt die "Scholl Familie" einen Fährbetrieb.

Die "Scholl Familie" (Louise Scholl) orientierte sich in der Mitte des Jahrhunderts auf Warenladung wie Gewürze, Tee, Kakao und Kaffee, die von Deutschen und anderen Kolonien nach Europa gelangten.

1867 heiratete Louise Scholl ... Wilhelm Schmitz

Wilhelm Schmitz-Scholl hatte einen Großhandel unter dem Namen Wilh. Schmitz & Lindgens, mit dem Focus auf Kolonialprodukte.

Nach der Heirat bündelten Schmitz und Scholl ihre Geschäftsinteressen und bildeten das Handelshaus Wilh. Schmitz-Scholl.

1882 wurde die erste Großrösterei für Kaffee in Betrieb genommen.

1887 starb Wilhelm Schmitz-Scholl. Seine Söhne Karl Schmitz-Scholl und Wilhelm Schmitz-Scholl übernahmen den Betrieb.

Die Brüder fingen an, ihre Produkte zu annoncieren und warben für ihre Kaffeemarken Plantagen Kaffee und Storch Kaffee.

Am 16. Juni 1893 erfolgte die Eintragung der Tochtergesellschaft Emil Tengelmann Kaffee-Import im Hamburger Handelsregister.

Im gleichen Jahr wurde das erste Einzelhandelsgeschäft Tengelmann genannt, nach dem langjährig Angestellten Emil Tengelmann.


Wissenswertes

...


Quellen