Angola

Aus Kaffeetraditionsverein
Version vom 27. Oktober 2016, 12:55 Uhr von Wikiadmin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{| border="1px" cellpadding="5" cellspacing="0" align="right" ! colspan="2" | Angola [[|Bild:Angola.jpg]]…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angola

Datei:Angola.jpg

Kontinent

Westafrika

Amtssprache

Portugiesisch

Hauptstadt

Luanda

Fläche

1.246.700 km²

Einwohner

12.127.100

(Stand 2007)

Sackgewicht

60 kg

Anbaugebiete

(Bodenverhältnisse)

??? ha

Höhenlagen

???

Kaffeesorten

ursprünglich Robusta,

wenig Arabica

Aufbereitung

???

Erntezeit

???

Datei:LocationAngola.png


Geschichtliches

  • In den 1830er Jahren starteten die Portugiesen die Kaffeeproduktion in Angola.
  • Von der Mitte der 1920er Jahre bis Anfang der 1960er Jahre war Angola einem ?klassischen? Kolonialsystem unterworfen.
  • In den 1970er Jahren war Angola eines der größten Kaffeeanbauländer in Afrika. Die DDR importierte Kaffee aus Angola unter Sonderbedingungen, also ohne den Einsatz von Devisen.
  • Der folgende Bürgerkrieg (1975 bis 2002) für die Unabhängigkeit zerstörte jedoch viele Kaffeeplantagen und Kaffeegerätschaften.


Allgemeines

  • Kaffee, das wichtigste Exportgut, wird in den nördlichen Landesteilen angebaut; die Produktion ging jedoch wie bei allen anderen Anbaufrüchten aufgrund des Krieges drastisch zurück. 2006 wurden 1.860 Tonnen Kaffee produziert, in den frühen 1980er Jahren dagegen über 20.000 Tonnen. (Quelle: http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761571092_4/Angola.html)


Exportfähige Rohkaffeeproduktion

1982 583.333 Sack zu 60 kg

1983 450.000 Sack zu 60 kg

1984 450.000 Sack zu 60 kg


Quellen

  • Angola's Coffee Institute (INCA)