W. Leinbrock

Aus Kaffeetraditionsverein
Version vom 27. Oktober 2016, 13:18 Uhr von Wikiadmin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Größte Kaffeemühlen-Spezialfabrik! {| border="1px" cellpadding="5" cellspacing="0" align="right" ! colspan="2…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Größte Kaffeemühlen-Spezialfabrik!

Leinbrock - Werke

Akt.-Ges.

LEI Logo 05.jpg

Gegründet

1868

Unternehmenssitz

Gottleuba (Sachsen)

Status

Ehemaliges Unternehmen


Geschichte

1864 Beginn der Kaffeemühlenproduktion [1] 1868 Gründung 1911 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 1933 Leinbrock Werke AG meldet Konkurs an 1934 Gründung der Leinbrock-Werke GmbH 1953 erste elektrische Kaffeemühle der Firma Leinbrock 1959 Leinbrock-Werk KG 1972 Umbenennung in VEB-Maschinenfabrik um 1980 Einstellung der Kaffeemühlenproduktion [1]


Wissenswertes

Es gab eine Filialfabrik in Böhmen. In Niedergrund a.d. Elbe (Dolní ?leb) und Teplitz-Soborten (Sob?druhy) in der Tschechischen Republik.

LEI 0596.jpg

Wandmühle Patent Ideal N° 596


Modelle


Literatur

[1] Samrowski, D.: Geschichte der Kaffeemühlen - Teil 12: Haushaltskaffeemühlen (20. Jh.). Dietrich Samrowski, München, 2001.